Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Datum Kategorie Meldung Aktion
Einsatz, Öffentliche Veranstaltung, Aktuelles

Wasserrettung am Starnberger See sichert Seeüberquerung mit rund 400 Schwimmerinnen und Schwimmern ab

Veröffentlicht: 31.07.2022
Autor: Walter Kohlenz

Possenhofen/Leoni (KOH) - Diesen Samstag (30.07.2022) fand wieder die traditionelle Seeüberquerung am Starnberger See zwischen dem Badegebiet "Paradies" in Possenhofen und dem Seehotel in Leoni statt.

Dabei gilt es für die Sportler eine 2km oder eine 4km Distanz zu schwimmen.

Zwischen 08:40 Uhr und ca. 11:30 Uhr begaben sich die rund 400 Schwimmerinnen und Schwimmer auf die Strecke. 
Auch heuer wurde die wasserrettungsdienstliche Absicherung unter Führung der DLRG Pöcking-Starnberg sichergestellt.

Darüber hinaus waren noch Rettungsboote der Wasserwachten aus Ammerland, Feldafing, Starnberg und Tutzing sowie Rettungsboote der DLRG Gliederungen aus Geretsried (Seeshaupt), Gmund am Tegernsee, Memmingen/Unterallgäu, München-Mitte und Schäftlarn-Wolfratshausen (St. Heinrich) im Einsatz.

Die Verantwortlichen der DLRG Pöcking-Starnberg bedanken sich bei allen Beteiligten für die sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung. 

Insgesamt waren rund 50 Einsatzkräfte im Einsatz. Es mussten erfreulicher Weise nur eine Hand voll medizinische Hilfeleistungen erbracht und 13 erschöpfte Schwimmer(innen) aus dem Wasser geholt werden.

 

Die DLRG im Landkreis Starnberg:

Die DLRG Pöcking-Starnberg e.V. repräsentiert die weltweit größte Wasserrettungsorganisation im Landkreis Starnberg. Ihre rein ehrenamtlichen Einsatzkräfte stehen rund um die Uhr und an jedem Tag im Jahr für Notfälle bereit. Mit dem zusätzlichen First Responder Dienst werden die Retter parallel zu Rettungswagen und Notarzt zu jedem Notfall im Gemeindegebiet Pöcking alarmiert und können so lebensrettende Zeit für den Patienten gewinnen. Die DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg und auch die Schnelleinsatzgruppe (SEG) Drohnen stehen jederzeit zur Verfügung, um regional und auch überregional Vermisste zu suchen. Rund 400-mal pro Jahr werden die ehrenamtlichen Pöckinger Retter alarmiert, um Menschen in Not zu helfen.

Mehr Infos zur DLRG Pöcking-Starnberg e.V. gibt es unter www.poecking-starnberg.dlrg.de und immer aktuell auf der Facebook-Seite des DLRG-Ortsverbandes unter: www.facebook.com/DLRGPoeckingStarnberg

Mehr Infos zur DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg gibt es auf oben genannter Homepage und immer aktuell auf der Facebook-Seite unter: www.facebook.com/DLRGRettungshunde

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.