Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Datum Kategorie Meldung Aktion
Einsatz, Einsatz Rettungshunde, Aktuelles Rettungshunde, Aktuelles

LEBENDFUND durch ein Team der DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg

Veröffentlicht: 16.01.2023
Autor: Walter Kohlenz

Aubing (KOH) - Am frühen Abend des 15.01.2023 wurde unsere DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg gegen 17:00 Uhr gemeinsam mit den Kamerad(inn)en der weiteren Staffeln des LRH-München nach Aubing (München) zu einer Vermisstensuche alarmiert.

Nach einer Einsatzzeit von rund viereinhalb Stunden konnte der Einsatz letztlich gegen 21:30 Uhr sehr erfolgreich beendet werden.

Die vermisste Person konnte stark geschwächt und unterkühlt, aber ansonsten weitgehend unverletzt in einem Waldgebiet liegend durch den Flächensuchhund Lynes unserer DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg aufgefunden werden. DLRG-Rettungshundeführerin Silvia sowie Suchgruppenhelfer Freddy übernahmen die direkte Erstversorgung des Patienten und wurden im weiteren Verlauf von zwei Kamerad(inn)en der Johanniter und einer Rettungsassistentin sowie Fachkrankenschwester für Notfallmedizin unserer Rettungshundestaffel weiter notfallmedizinisch unterstützt. Die vermisste Person wurde schließlich an den Landrettungsdienst übergeben. Der medizinisch verantwortliche Notarzt informierte unsere Einsatzkräfte, dass die Person ohne den lebensrettenden Fund die kalte Nacht mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht überlebt hätte.

Vielen Dank unseren rein ehrenamtlichen Teams für den hervorragenden Einsatz und allen Beteiligten für die professionelle und gute Zusammenarbeit!

Wir sind grundsätzlich bei jedem Wetter und bei jeder Tageszeit für Euch da, wenn unsere Hilfe benötigt wird. Auch zu Zeiten einer Pandemie oder sonstigen Umständen.

Die DLRG im Landkreis Starnberg:

Die DLRG Pöcking-Starnberg e.V. repräsentiert die weltweit größte Wasserrettungsorganisation im Landkreis Starnberg. Ihre rein ehrenamtlichen Einsatzkräfte stehen rund um die Uhr und an jedem Tag im Jahr für Notfälle bereit. Mit dem zusätzlichen First Responder Dienst werden die Retter parallel zu Rettungswagen und Notarzt zu jedem Notfall im Gemeindegebiet Pöcking alarmiert und können so lebensrettende Zeit für den Patienten gewinnen. Die DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg und auch die Schnelleinsatzgruppe (SEG) Drohnen stehen jederzeit zur Verfügung, um regional und auch überregional Vermisste zu suchen. Rund 400-mal pro Jahr werden die ehrenamtlichen Pöckinger Retter alarmiert, um Menschen in Not zu helfen.

Mehr Infos zur DLRG Pöcking-Starnberg e.V. gibt es unter www.poecking-starnberg.dlrg.de und immer aktuell auf der Facebook-Seite des DLRG-Ortsverbandes unter: www.facebook.com/DLRGPoeckingStarnberg

Mehr Infos zur DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg gibt es auf oben genannter Homepage und immer aktuell auf der Facebook-Seite unter: www.facebook.com/DLRGRettungshunde

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.