14.02.2016 Sonntag Erste-Hilfe Kurs der DLRG Pöcking-Starnberg in Pöcking am 14.02.2016

Reanimationstraining mit Hilfe eines AED im Rahmen eines Erste-Hilfe Kurses der DLRG Pöcking-Starnberg e.V. in Pöcking

Erste-Hilfe Kurs der DLRG Pöcking-Starnberg e.V. in Pöcking

Reanimationstraining mit Hilfe eines AED im Rahmen eines Erste-Hilfe Kurses der DLRG Pöcking-Starnberg e.V. in Pöcking

Reanimationstraining mit Hilfe eines AED im Rahmen eines Erste-Hilfe Kurses der DLRG Pöcking-Starnberg e.V. in Pöcking

Reanimationstraining mit Hilfe eines AED im Rahmen eines Erste-Hilfe Kurses der DLRG Pöcking-Starnberg e.V. in Pöcking

Pöcking (KOH) - Die ehrenamtlichen Retter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsverband Pöcking-Starnberg e.V. haben am 14.02.2016 einen öffentlichen Erste-Hilfe Kurs angeboten und mit 15 Teilnehmern durchgeführt.

Alle Teilnehmer kamen aus dem Gemeindebereich Pöcking bzw. dem näheren Umfeld und haben mit großen Interesse an dem Schulungstag teilgenommen. Dabei wurden ihnen Erste-Hilfe-Themen in Theorie und Praxis vermittelt. Die Ausbilder haben dabei gekonnt die Themen so aufbereitet, dass sie für Laien verständlich wurden.

Intensiv wurde insbesondere auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit und ohne Verwendung eines Automatisierten Externen Defibrillators (AED) geschult, damit die Bürger auch effektiv lebensrettend tätig werden können.

Im Gemeindegebiet Pöcking haben Gemeinde, DLRG und Katastrophenschutz e.V. 2009 ein gemeinsames Projekt "Kampf dem Herztod - öffentliche Defibrillatoren in Pöcking" gestartet. In der Gemeinde Pöcking sind mittlerweile an verschiedenen Orten öffentlich zugängliche AEDs vorgehalten, auf die jeder Ersthelfer im Notfall zugreifen kann. Ziel ist es, die Überlebensrate der Bürger und Besucher der Gemeinde Pöcking im Falle eines plötzlichen Herztodes noch weiter zu erhöhen.

Daher ist es Ziel der Partner, die Pöckinger Bürger zu interessierten und erfolgreichen Ersthelfern auszubilden, die sich auch trauen lebensrettend zu helfen.

Nähere Infos zu dem Projekt gibt es auf der Homepage des Katastrophenschutz e.V. unter:
http://www.katastrophenschutz-ev.de/content/view/78/43/

Wir danken der Feuerwehr Pöcking, dass wir ihren Lehrsaal für den Kurs nutzen durften.

Die DLRG im Landkreis Starnberg:

Die DLRG Pöcking-Starnberg e.V. repräsentiert die weltweit größte Wasserrettungsorganisation im Landkreis Starnberg. Ihre rein ehrenamtlichen Einsatzkräfte stehen rund um die Uhr und an jedem Tag im Jahr für Notfälle bereit. Mit dem zusätzlichen First Responder Dienst werden die Retter parallel zu Rettungswagen und Notarzt zu jedem Notfall im Gemeindegebiet Pöcking alarmiert und können so lebensrettende Zeit für den Patienten gewinnen. Die DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg steht jederzeit zur Verfügung, um regional und auch überregional Vermisste zu suchen. Rund 300-mal pro Jahr werden die ehrenamtlichen Pöckinger Retter alarmiert, um Menschen in Not zu helfen.

Mehr Infos zur DLRG Pöcking-Starnberg e.V. gibt es unter www.poecking-starnberg.dlrg.de und immer aktuell auf der Facebook-Seite des DLRG-Ortsverbandes unter: www.facebook.com/DLRGPoeckingStarnberg

Mehr Infos zur DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg gibt es auf oben genannter Homepage und immer aktuell auf der Facebook-Seite unter: www.facebook.com/DLRGRettungshunde

Von: Walter Kohlenz

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Walter Kohlenz:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden