04.08.2015 Dienstag Neue Einsatztaucher bei der DLRG Pöcking-Starnberg e.V.

Die erfolgreich geprüften Taucher mit ihrem Prüfer (von li. nach re.): Jonas Reinewald (ET1), Quirin Roepke (CMAS*), Philipp Hennen (ET1), Dr. Thorsten Lück (Prüfer), Alexander Rusche (CMAS*), Andreas Mahr (ET2)

DLRG-Einsatztauchausbildung im Hallenbad Starnberg.

Einsatztauchtraining der DLRG Pöcking-Starnberg e.V. an der Seeburg im Starnberger See.

Possenhofen (KOH) - Fünf (angehende) Einsatztaucher der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) - Ortsverband Pöcking-Starnberg e.V. haben erfolgreich ihre Prüfungen abgelegt.

Angehende DLRG-Einsatztaucher werden innerhalb einer mehrstufigen und rund zwei Jahre andauernden Aus- und Fortbildung darauf vorbereitet, anderen Personen unter extrem schwierigen Umgebungsbedingungen zu helfen bzw. diese zu retten.

Neben der rein körperlichen Ausbildung und der Steigerung der körperlichen Fitness wird die psychische Belastbarkeit der Teilnehmer gezielt gestärkt.

Ziel ist es, dass die Einsatztaucher nach ihrer erfolgreichen Ausbildung und folgenden Realeinsätzen dann die Schnelleinsatzgruppe (SEG) und die Taucheinsatzgruppe der DLRG im Landkreis Starnberg verstärken.

Wie auch alle anderen Einsatzkräfte der DLRG, sind auch DLRG-Einsatztaucher rein ehrenamtlich tätig. Sie stecken viel Freizeit in ihre Aus- und Fortbildung sowie in den Einsatz zur Rettung von Menschenleben. Neben ihrer Sonderaufgabe als Taucher sind sie selbstverständlich auch in den Regeldienst des DLRG Ortsverbandes eingebunden und verrichten beispielsweise als Rettungsschwimmer, Rettungsbootführer oder Sanitäter ihren Dienst an der DLRG-Rettungsstation in Possenhofen.

Prüfer Dr. Thorsten Lück konnte fünf (angehenden) Einsatztauchern der DLRG Pöcking-Starnberg e.V. erfolgreich ihre Prüfungen abnehmen.

1 Einsatztaucher Stufe 2 (Andreas Mahr)
2 Einsatztaucher Stufe 1 (Philipp Hennen und Jonas Reinewald)
2 Sporttaucher CMAS* als Vorstufe zum Einsatztaucher Stufe 1 (Alexander Rusche und Quirin Roepke)

Wir gratulieren den Prüflingen sehr herzlich zur erfolgreich abgelegten Prüfung!

Die DLRG im Landkreis Starnberg:

Die DLRG Pöcking-Starnberg e.V. repräsentiert die weltweit größte Wasserrettungsorganisation im Landkreis Starnberg. Ihre rein ehrenamtlichen Einsatzkräfte stehen rund um die Uhr und an jedem Tag im Jahr für Notfälle bereit. Mit dem zusätzlichen First Responder Dienst werden die Retter parallel zu Rettungswagen und Notarzt zu jedem Notfall im Gemeindegebiet Pöcking alarmiert und können so lebensrettende Zeit für den Patienten gewinnen. Die DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg steht jederzeit zur Verfügung, um regional und auch überregional Vermisste zu suchen. Rund 300-mal pro Jahr werden die ehrenamtlichen Pöckinger Retter alarmiert, um Menschen in Not zu helfen.

Mehr Infos zur DLRG Pöcking-Starnberg e.V. gibt es unter www.poecking-starnberg.dlrg.de und immer aktuell auf der Facebook-Seite des DLRG-Ortsverbandes unter: www.facebook.com/DLRGPoeckingStarnberg

Mehr Infos zur DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg gibt es auf oben genannter Homepage und immer aktuell auf der Facebook-Seite unter: www.facebook.com/DLRGRettungshunde

Von: Walter Kohlenz

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Walter Kohlenz:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden