04.05.2017 Donnerstag Erfolgreiche Vermisstensuche in Tutzing

Vermisstensuche in Tutzing am 03.05.2017 unter Beteiligung der DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg und weiterer Staffeln.

Vermisstensuche in Tutzing am 03.05.2017 unter Beteiligung der DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg und weiterer Staffeln.

Vermisstensuche in Tutzing am 03.05.2017 unter Beteiligung der DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg und weiterer Staffeln.

Vermisstensuche in Tutzing am 03.05.2017 unter Beteiligung der DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg und weiterer Staffeln.

Tutzing (KOH) - Retttungshundeteams unserer DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg waren maßgeblich am glücklichen Ende einer Vermisstensuche in Tutzing am 03.05.2017 beteiligt.

Etwa gegen Mittag wurden wir heute zu einer Vermisstensuche nach Tutzing alarmiert. 

Die von uns eingesetzten drei Mantrailer-Teams führten allesamt voneinander unabhängig auf einem Weg in ein Waldgebiet. Deswegen wurden von uns in Abstimmung mit der Polizeieinsatzleitung schließlich weitere Staffeln für eine größere Flächensuche hinzualarmiert. 

Während der Flächensucheinsatz unter Führung des diensthabenden Leiters Rettungshunde (LRH) anlief, wurde die gesuchte Person von einem gerade in seinem Suchgebiet eingetroffenen Team der Feuerwehr Hochbrück aufgefunden. Der Patient wurde durchnässt und unterkühlt, aber sonst wohlauf an den Rettungsdienst übergeben. So hat der Einsatz ein glückliches Ende gefunden. 

Herzlichen Glückwunsch unseren Kameraden aus Hochbrück zum Fund und unseren Trailern dafür, dass sie das Suchgebiet richtungsweisend eingrenzen konnten!

 

Die DLRG im Landkreis Starnberg:

Die DLRG Pöcking-Starnberg e.V. repräsentiert die weltweit größte Wasserrettungsorganisation im Landkreis Starnberg. Ihre rein ehrenamtlichen Einsatzkräfte stehen rund um die Uhr und an jedem Tag im Jahr für Notfälle bereit. Mit dem zusätzlichen First Responder Dienst werden die Retter parallel zu Rettungswagen und Notarzt zu jedem Notfall im Gemeindegebiet Pöcking alarmiert und können so lebensrettende Zeit für den Patienten gewinnen. Die DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg steht jederzeit zur Verfügung, um regional und auch überregional Vermisste zu suchen. Rund 300-mal pro Jahr werden die ehrenamtlichen Pöckinger Retter alarmiert, um Menschen in Not zu helfen.

Mehr Infos zur DLRG Pöcking-Starnberg e.V. gibt es unter www.poecking-starnberg.dlrg.de und immer aktuell auf der Facebook-Seite des DLRG-Ortsverbandes unter: www.facebook.com/DLRGPoeckingStarnberg

Mehr Infos zur DLRG-Rettungshundestaffel Starnberg gibt es auf oben genannter Homepage und immer aktuell auf der Facebook-Seite unter: www.facebook.com/DLRGRettungshunde

Von: Walter Kohlenz

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Walter Kohlenz:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden