06.06.2014 Freitag DLRG übt mit Kindern das richtige Verhalten am Wasser

Retten vor dem Ertrinken im Kinderhaus am Maxhofweg in Neuried - Ausbildung für die "Kleinen" durch die DLRG Pöcking-Starnberg e.V..

Der fünfjährige Tim und sein Freund Lukas sind mit ihren Eltern am Badesee. Die beiden können noch nicht schwimmen und spielen im Wasser. Tim geht bis zum Bauch ins Wasser, doch Lukas versucht so weit rein zugehen, wie er schafft – bis er nur noch auf den Zehenspitzen steht! Plötzlich ist Lukas weg....So oder ähnlich könnte tagtäglich eine Situation in Realität aussehen.

Wer nicht schwimmen kann, darf nur bis zum Bauch ins Wasser gehen. Dies ist eine von zahlreichen Baderegeln, die die DLRG Pöcking-Starnberg den Vorschulkindern im Neurieder Kinderhaus am Maxhofweg erklärte, als sie dort im Rahmen der Präventionskampagne ,,Cool & Sicher!‘‘ ihr Baderegeltraining durchgeführt haben. Im Baderegel-Training lernen die Vorschulkinder das richtige Verhalten im Wasser. Dank der Unterstützung durch die Versicherungskammer Bayern und die Gesundheitsinitiative Gesund.Leben.Bayern des bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit können die Trainings in großer Zahl bayernweit angeboten werden.

,,Die wichtigste Regel für die Kinder lautet, niemals ohne einen Erwachsenen ins Wasser zu gehen‘‘, erklärt Teamer Dr. Thorsten Lück von der DLRG Pöcking-Starnberg e.V., der zusammen mit der DLRG-Rettungsschwimmerin Heike Hatzfeld das Training mit den Kindern durchführte. „Erwachsene können die Gefahren im und ums Wasser besser einschätzen, ob am See oder im Schwimmbad“, so Dr. Lück.

Während des Trainings lernen die Kinder spielerisch die wichtigsten Baderegeln kennen. Die Regeln werden mit einer Geschichte und dem  Baderegellied vermittelt. Dazu üben sie auch einen Notruf richtig abzusetzen.

Die Kinder lernen Hilfe zu holen und Erwachsene anzusprechen, anstatt zu versuchen selbst jemanden zu retten.

Sie dürfen auch in die Rolle eines echten Rettungsschwimmers schlüpfen und ihre Freunde mit einem Rettungsball vor dem Untergehen retten.

Die Kleinen vom Kinderhaus am Maxhofweg in Neuried wissen jetzt, dass sie nur bis zum Bauch ins Wasser gehen dürfen, wenn sie nicht schwimmen können. Sie sind nun dank des DLRG-Baderegeltrainings für die Schwimmsaison gewappnet und der nächste Sommer kann kommen!

Umfassende Informationen und alle Baderegeln für Kinder, Lehrer und Eltern gibt es unter www.baderegeln.info.

Mehr Infos zur DLRG Pöcking-Starnberg e.V. gibt es unter www.poecking-starnberg.dlrg.de und immer aktuell auf der Facebook-Seite des DLRG-Ortsverbandes unter: http://goo.gl/xHNDB7

Datei(en)
DLRG-Pressebericht_Baderegeln_im_Kindergarten-060614.pdf (159.96 kB)

Von: Walter Kohlenz

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Walter Kohlenz:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden